Presse & Aktuelles

Interforst, München 2010

4 May 2011

Forstwirtschaft

Die Ausstellung war ein großer Erfolg für Tubex. Wir möchten bei dieser Gelegenheit allen danken, die Tubex auf dem Stand von Johannes Schmidt Forstschutz GmbH besucht haben und uns von ihren erfolgreichen Erfahrungen mit Tubex berichten.

Die Forstwirtschaft ist für Tubex eine der Schlüsselbranchen. Deswegen ist es uns wichtig, bei allen wichtigen Messen für Forstwirtschaft in ganz Europa dabei zu sein. Die Beziehung zwischen Tubex und Deutschland besteht bereits sehr lange. Für uns ist es also von großer Bedeutung, sowohl mit unseren Zulieferern als auch mit unseren Endkunden eng zusammenzuarbeiten, um „die Bedürfnisse der Förster zu befriedigen“und unseren Kunden die beste Lösung für „fortschrittliches Wachstum“ bieten zu können. Die Interforst in München ist eine der wichtigsten Messen für die deutsche Forstwirtschaft und für uns eine gute Gelegenheit, unseren Kunden näherzukommen, auf der wir deshalb natürlich nicht fehlen durften.

Die Ausstellung war ein großer Erfolg für Tubex. Wir möchten bei dieser Gelegenheit allen danken, die Tubex auf dem Stand von Johannes Schmidt Forstschutz GmbH besucht haben und uns von ihren erfolgreichen Erfahrungen mit Tubex berichten.
 

Tubex war außerdem Gastgeber einer in Zusammenarbeit mit Johannes Schmidt Fortschutz GmbH und unserem neusten Lieferanten Hess GmbH veranstalteten Veranstaltung mit dem Ziel, den Tubex Kunden die Gelegenheit zu bieten, das Tubex Team kennenzulernen.

Die Veranstaltung war sehr erfolgreich und fand am Samstag, den 17. im KWF Seminar Raum statt. Wir möchten allen Beteiligten recht herzlich danken.

Für alle die nicht dabei sein konnten: Es gab es eine Vorführung von Dr. Anton Hammer, in der er uns seine Erfahrungen mit Tubex Produkten näherbrachte. Seine Präsentation behandelte folgende Punkte:

  • Tubex bietet ein Mikroklima für Pflanzen
  • Tubex erlaubt die Pflanzung von kleineren Pflanzen, was zu einer starken Wurzelentwicklung führt
  • Tubex stärkt kleinere Pflanzen gegen Konkurrenzflora
  • Tubex hilft bei der Entstehung von Mischwäldern
  • Tubex erlaubt die Pflanzung von seltenen Baumarten, von denen die meisten Wildmanagement benötigen
  • Tubex ist eine kostengünstigere Alternative zum Einzäunen
  • Tubex ermöglicht es, den Wildtieren einen Verbissbereich zur Verfügung zu stellen.
  • Tubex bedeutet einen geringeren Arbeitskräftebedarf
  • Tubex spart Kosten

Dr Hammer’s Präsentation folgte eine offene Fragerunde mit dem Tubex Team u.a. mit Dr. Bhukan Parbhoo, dem Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Dr. Parbhoo arbeitet bei Feldversuchen in Deutschland eng mit Dr. Hammer zusammen, da sich Tubex der Produktentwicklung und kontinuierlichen Verbesserung in Deutschland verpflichtet fühlt.